Seminar Oracle 11g Administration

Seminarziele Oracle 11g Administration

Dieser Kurs Oracle 11g Administration vermittelt Ihnen die Kenntnisse, um alle wesentlichen Funktionen von Oracle 11g zu nutzen und zu administrieren. Sicherheit, Verfügbarkeit und Funktionalitäten bilden das Themendreieck.

Zielgruppe

Serveradministratoren, Datenbankadministratoren Oracle 11g, IT Professionals

Seminarinhalte

  • Die Oracle Software installieren
  • Oracle-Netzwerkumgebung konfigurieren
  • Oracle Datenbanken erstellen
  • Oracle Instanzen verwalten
  • Datenbankspeicher unter Oracle verwalten
  • Oracle Schemaobjekte
  • Oracle Daten und gleichzeitigen Datenzugriff verwalten
  • Undo-Daten verwalten unter Oracle
  • Sicherheit in der Oracle-Datenbank implementieren
  • Benutzersicherheit unter Oracle verwalten
  • Überblick über Performance-Management von Oracle
  • Backup und Recovery – Konzepte für Oracle

Details und Inhalte dieses Seminars (bitte hier klicken)

Einheit 1 - Die Oracle Software installieren

  • Oracle-Installation planen
  • Software mit Oracle Universal Installer (OUI) installieren
  • Deinstallation der Datenbank

Einheit 2 - Oracle-Netzwerkumgebung konfigurieren

  • Oracle-Netzwerkumgebung mit Enterprise Manager konfigurieren
  • Zusätzliche Listener erstellen
  • Net Service-Aliasnamen erstellen
  • Connect-Time Failover konfigurieren
  • Oracle Net-Listener steuern
  • Oracle Net-Konnektivität testen

Einheit 3 - Oracle Datenbanken erstellen

  • Der Database Configuration Assistant (DBCA)
  • Design-Templates für Datenbanken mit DBCA erstellen
  • Skripts zur Datenbankerstellung mit DBCA generieren
  • Datenbank löschen

Einheit 4 - Oracle Instanzen verwalten

  • Instanzen hoch- und herunterfahren
  • Initialisierungsparameter der Datenbank ändern
  • die verschiedenen Modi der Datenbankinstanz
  • Alert Log-Datei anzeigen

Einheit 5 - Datenbankspeicher unter Oracle verwalten

  • Tablespace -Informationen anzeigen
  • Tablespaces und Datendateien
  • Oracle Managed Files (OMF) Tablespaces erstellen und verwalten
  • Segment-Datenspeicherung (in Blöcken) beschreiben
  • Automatic Storage Management (ASM) beschreiben  

Einheit 6 - Oracle Segmente

  • Tabellen erstellen und ändern
  • Spalteneigenschaften definieren
  • Constraints definieren
  • Referentielle Integrität einrichten
  • Indizes, Views und Sequences erstellen

Einheit 7 - Oracle Daten und gleichzeitigen Datenzugriff verwalten

  • Daten mit SQL verwalten
  • PL/SQL-Objekte identifizieren und verwalten
  • Trigger und auslösende Ereignisse beschreiben
  • Durch Sperren bedingte Zugriffskonflikte überwachen und auflösen

Einheit 8 - Undo-Daten verwalten unter Oracle

  • DML und Generierung von Undo-Daten erklären
  • Undo-Daten überwachen und verwalten
  • Unterschied zwischen Undo- und Redo-Daten beschreiben
  • Undo-Erhaltung konfigurieren
  • Undo-Erhaltung garantieren
  • Undo Advisor

Einheit 9 - Sicherheit in der Oracle-Datenbank implementieren

  • DBA-Zuständigkeiten im Hinblick auf die Sicherheit beschreiben
  • Prinzip der geringstmöglichen Privilegierung anwenden
  • Standardmäßiges Datenbank-Auditing aktivieren
  • Audit-Optionen angeben
  • Audit-Informationen prüfen
  • Audit Trails verwalten

Einheit 10 - Benutzersicherheit unter Oracle verwalten

  • Anmeldeverfahren
  • Profile erstellen und verwalten
  • Standard-Features für Passwortsicherheit implementieren
  • Datenbankbenutzer anlegen und verwalten
  • Default-Speicherbereiche (Tablespaces) zuweisen
  • Rechte erteilen und entziehen
  • Rollen erstellen und verwalten

Einheit 11 - Performance-Management von Oracle

  • Performance auf den Enterprise Manager-Seiten überwachen
  • SQL Tuning Advisor
  • SQL Access Advisor
  • Automatic Shared Memory Management
  • Größe der Speicher-Buffer mit Memory Advisor festlegen
  • Dynamische Performance Views
  • Statistiken
  • Probleme mit ungültigen oder unbrauchbaren Objekten beheben

Einheit 12 - Backup und Recovery – Konzepte für Oracle

  • Fehlerarten identifizieren, die in einer Oracle-Datenbank auftreten können
  • Möglichkeiten zur Optimierung des Instance Recoverys beschreiben
  • Bedeutung von Checkpoints, Redo Log-Dateien und Archive Log-Dateien nachvollziehen
  • ARCHIVELOG-Modus konfigurieren
  • Datenbank-Backups

    • Konsistente Datenbank-Backups erstellen
    • Datenbanken ohne vorheriges Herunterfahren sichern
    • Inkrementelle Backups erstellen
    • Datenbank-Backups automatisieren
    • Flash Recovery-Bereich überwachen

  • Datenbank-Recovery

    • Recovery bei Verlust einer Kontrolldatei durchführen
    • Recovery bei Verlust einer Redo Log-Datei durchführen
    • Vollständiges Recovery bei Verlust einer Datendatei durchführen

  • Flashbacks ausführen

    • Flashback Database beschreiben
    • Mit Flashback Table TabellenInhalte zu einem bestimmten früheren Zeitpunkt wiederherstellen
    • Recovery von gelöschten Tabellen ausführen
    • Mit Flashback Query den Inhalt der Datenbank zu einem bestimmten Zeitpunkt anzeigen
    • Mit Flashback Versions Query verschiedene Versionen einer Zeile über einen bestimmten Zeitraum anzeigen
    • Mit Flashback Transaction Query die Transaktionshistorie einer Zeile anzeigen

Einheit 13 – Daten verschieben

  • Verfügbare Methoden für das Verschieben von Daten beschreiben
  • Directory-Objekte erstellen und verwenden
  • Allgemeine Architektur von Data Pump erklären
  • Mit Data Pump Export und Import Daten zwischen Oracle-Datenbanken verschieben
  • Mit SQL*Loader Daten aus Benutzerdateien laden
  • Mit externen Tabellen Daten über plattformunabhängige Dateien verschieben

Fachbereichsleiter / Leiter der Trainer / Ihre Ansprechpartner

Seminar und Anbieter vergleichen

Bitte vergleichen Sie uns mit anderen Anbietern. Das vorbereitete PDF Formular können Sie hier kostenfrei laden. Wenn Sie dort ein passenderes Angebot erhalten, dann sprechen Sie uns bitte an. Wir möchten Sie gerne als Kunden gewinnen.

Abendseminare

Gerne bieten wir Ihnen unsere Seminare als Abendseminare mit angepassten Laufzeiten und Terminen an. Abendseminare können bei Ihnen vor Ort oder an unseren Standorten stattfinden. Die Termine sind flexibel anpassbar. Bitte sprechen Sie unsere Berater an.

Öffentliche Schulung

Diese Seminarform ist auch als Präsenzseminar bekannt und bedeutet, dass Sie in unseren Räumlichkeiten von einem Trainer vor Ort geschult werden. Jeder Teilnehmer hat einen Arbeitsplatz mit virtueller Schulungsumgebung. Öffentliche Seminare werden in deutscher Sprache durchgeführt, die Unterlagen sind teilweise in Englisch.

Mehr dazu...

Inhausschulung

Diese Seminarform bietet sich für Unternehmen an, welche gleiche mehrere Teilnehmer gleichzeitig schulen möchten. Der Trainer kommt zu Ihnen ins Haus und unterrichtet in Ihren Räumlichkeiten. Diese Seminare können in Deutsch - bei Firmenseminaren ist auch Englisch möglich gebucht werden.

Mehr dazu...

Webinar

Diese Art der Schulung ist geeignet, wenn Sie die Präsenz eines Trainers nicht benötigen, nicht Reisen können und über das Internet an einer Schulung teilnehmen möchten.

Mehr dazu...

Fachbereichsleiter / Leiter der Trainer / Ihre Ansprechpartner

Seminardetails

Weitere Informationen unter +41 (0) 61 588 0 616
Dauer:5 Tage ca. 6 h/Tag, Beginn 1. Tag: 10:00 Uhr, weitere Tage 09:00 Uhr
Preis:Öffentlich oder Live Stream: CHF 3.750 zzgl. MwSt.
Inhaus: CHF 11.250 zzgl. MwSt.
Teilnehmeranzahl:min. 2 - max. 8
Voraussetzungen:Windows- oder Linux Kenntnisse / SQL und PL/SQL
Standorte:Stream Live, Inhaus/Firmenseminar, Basel, Bern, Luzern, Sankt Gallen, Winterthur, Zürich
Methoden:Vortrag, Demonstrationen, praktische Übungen am System
Seminararten:Öffentlich, Webinar, Inhaus, Workshop - Alle Seminare mit Trainer vor Ort, Webinar nur wenn ausdrücklich gewünscht
Durchführungsgarantie:ja, ab 2 Teilnehmern
Sprache:Deutsch - bei Firmenseminaren ist auch Englisch möglich
Seminarunterlage:Dokumentation auf Datenträger oder als Download
Teilnahmezertifikat:ja, selbstverständlich
Verpflegung:Kalt- / Warmgetränke, Mittagessen (wahlweise vegetarisch)
Support:3 Anrufe im Seminarpreis enthalten
Barrierefreier Zugang:an den meisten Standorten verfügbar

Seminartermine

Die Ergebnissliste kann durch Anklicken der Überschrift neu sortiert werden.

Seminar Startdatum Enddatum Ort Dauer
Basel 5 Tage
Winterthur 5 Tage
Zürich 5 Tage
Stream live 5 Tage
Luzern 5 Tage
Stream gespeichert 5 Tage
Inhaus / Firmenseminar 5 Tage
Bern 5 Tage
Sankt Gallen 5 Tage
Stream live 5 Tage
Luzern 5 Tage
Stream gespeichert 5 Tage
Inhaus / Firmenseminar 5 Tage
Bern 5 Tage
Sankt Gallen 5 Tage
Basel 5 Tage
Winterthur 5 Tage
Zürich 5 Tage
Winterthur 5 Tage
Zürich 5 Tage
Stream live 5 Tage
Luzern 5 Tage
Stream gespeichert 5 Tage
Inhaus / Firmenseminar 5 Tage
Bern 5 Tage
Sankt Gallen 5 Tage
Basel 5 Tage
Inhaus / Firmenseminar 5 Tage
Bern 5 Tage
Sankt Gallen 5 Tage
Basel 5 Tage
Winterthur 5 Tage
Zürich 5 Tage
Stream live 5 Tage
Luzern 5 Tage
Stream gespeichert 5 Tage
Zürich 5 Tage
Stream live 5 Tage
Luzern 5 Tage
Stream gespeichert 5 Tage
Nach oben
© 2018 www.seminar-experts.ch All rights reserved.  | Webdesign | Kontakt | Impressum | Mobile Version | Nach oben